Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Spielberichte

Hallo Bau-Unioner,

in unserem ersten Pflichtspiel der Rückrunde hatten wir den SFC Friedrichshain bei uns auf dem Dolge zu Gast.

Unsere Mannschaft freute sich, dass es draussen endlich wieder in die Vollen geht und wollte allen zeigen, dass sie sich wieder ein Stück entwickeln konnten.

Gesagt, getan! Von Anfang an waren alle gut bei der Sache und man merkte, dass die Lust und die Bereitschaft groß war.

Der SFC war mit unserem guten Einsatz und dem aufgebauten Druck etwas irrritiert, konnte aber ab und an ein paar Nadelstiche setzen, die unser Lennart im Kasten jedoch in der ersten Hälfte gut vereitelte.

Es dauerte eine Weile bis wir aus unserem Übergewicht auch ein Tor erzielten und so war es unser Roque, der das 1:0 markierte.

Nach der Pause wollten wir nachlegen und blieben aufmerksam. Das Zusammenspiel klappte teilweise schon ganz gut, nur der Abschluss war meistens etwas zu kompliziert. Unsere Emmy war dann gedankenschnell und staubte einen Abstoß ab und belohnte ihre tolle Leistung mit einem Tor. Prima!

SFC gab sich aber nicht auf und kam zum 2:1 Anschluß. Unsere Racker ließen sich aber nicht beirren und marschierten weiter nach vorne. Besonders Leonas hatte die Meilenstiefel an. Folglich fiel durch unseren Hendrik das 3:1. Verdient.

Der SFC erzielte auch hiernach noch das Tor zum 3:2 ehe unser kleiner Wirbel Roque den Endstand von 4:2 setzen konnte.

Fazit: Gute Leistung aller Spieler, tolles Verhalten unserer Eltern und Unterstützer, fairer Gegner. So macht Kinderfussball Spaß

Eure Trainer

Hallo Bau-Unioner,

am Sonntag 28.01.18 richteten wir unseren zweiten eigenen Kohls-Cup in der Prendener Straße aus.
Ausgeschlafen, hochmotiviert und mit einem mehr als üppigen Cateringberich gingen wir einen schönen Hallennachmittag an.

Unser Eröffnungsspiel bestritten wir gegen den Berliner TSC. Engagiert aber noch etwas verkrampft und mit hohem Einsatz bestritten wir diese Partie. Der TSC wehrte sich jedoch mit allen Mitteln und so stand am Ende ein 0:0. Guter Start.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Baumschulenweg. In einer Partie, wo wir hervoragend starten markierte unser Roque zügig das 1:0. Im weiteren Verlauf legte er dann das 2:0 drauf und es stand alles auf Sieg. Baumschulenweg kam aber noch einmal zurück und machte kurz vor Ende das 1:2. Das war dann auch der Endstand. Daumen hoch.

Im dritten Spiel ging es gegen Weissensee. In einer ausgeglichenen Partie gingen wir abermals in Führung durch unseren Elias.
Weissensee konnte dann aber zügig ausgleichen und es entstand ein offener Schlagabtausch. Am Ende stach unser Roque dann mit seinem dritten Treffer und wir gewannen auch hier.

Im Vierten Spiel ging es nun gegen Askania um den Turniersieg. In einer spannenden Partie auf Augenhöhe gingen wir nach einer Ecke von Roque durch Leonas in Führung...Ich glaube er jubelt jetzt noch ;o) Askania war aber stets gefährlich und erhöhte den Druck. 12 Sekunden vor Schluß war dann abermals ein Standard der Ausschlag für ein Tor. Aber leider nicht für uns.
Endstand 1:1....und ein toller 2.Platz

Fazit: Alle zeigten heute wieder enormen Einsatz, besonderes Lob an Ruben, Leonas, Roque und Konstantin, die auch am Vortag schon unterwegs waren. Auch die angeschlagenen Luca, Hendrik und unsere Katze Lennart standen ihren Mann. Toll!!!
Dank auch an alle Eltern und Helfer. Nur durch euch war es eine runde Sache und alle wurden satt ;o))

P.S. Unser Roque verlor leider das 9m Schießen um den besten Torschützen, kann aber trotzdem stolz auf sich sein.
Den Schluck Zielwasser bekommst du am Mittwoch beim Training ...

Wir freuen uns schon auf die nächste Herausforderung.
Eure Trainer

Hallo Bau-Unioner,

am letzten Sonntag waren wir in der Fussball ABC Halle zu Gast und bei einem Turnier von GW Ahrensfelde eingeladen.

Für unsere Knieriesen mal wieder ein völlig neuer Eindruck, da das ganze Feld mit Bande umgeben war und es in 10 min Spielzeit kein Verschnaufen gab.

Im ersten Spiel ging es gegen den BSV Schönow. Wir starteten beherzt und waren gleich hungrig.
In einem dominierenden Spiel siegten wir verdient 2:1 durch Tore von unserem Roque und unserem Hendrik.

Das zweite Spiel lief noch besser. Unser Ruben belohnte sich nach seiner Einwechslung mit 3 Buden und wir gewannen 3:0 gegen den BSV Blumberg. Erster Hattrick seiner jungen Karriere. ;o)

Im dritten Spiel kam dann mit Eintracht Mahlsdorf der erste Brocken. Mit hohem Einsatz und guter Laufbereitschaft hatten wir leichtes Übergewicht, konnten aber keinen Torerfolg verzeichnen. Am Ende stand ein 0:0 auf Grund der starken Leistung aller Spieler und unseres Lennarts im Tor.

Partie Nummer vier ging dann gegen Bernau. Diese Mannschaft hatte vorher alle Spiele gewonnen und  war sich siegessicher.
Aber nicht mit uns. Lennart zeigte das ein oder andere Mal wo der Frosch die Locken hat und zog den Stürmern den Zahn.
Leonas kämpfte mit allem was er hatte, Roque erarbeitete sich gute Chancen, jedoch fehlte leider der Schluck Zielwasser.
Endstand 0:0...stark...aber leider verletzte sich unser Hendrik...

Im letzten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber. In der Vorwoche noch 9 Tore kassiert, waren wir diesmal selbstbewusst und gingen sogar 1:0 in Führung durch Roque. Am Ende stand zwar ein 1:2 für Ahrensfelde aber der Respekt war auf unserer Seite. Mit Herz und Leidenschaft und bis zur Erschöpfung gaben Elias, Luca, Leana und Liam als Abwehrchef wie auch in den Partien davor alles.

Fazit: 3. Platz nach einem tollen Tag. Alle haben Alles gegeben und können sehr stolz sein. Erfreulich, dass Lennart die Ehre bekam, als Torwart zu agieren, beim Ausschießen um den besten Torschützen des Turniers.

Weiter so Ihr Recken...

Eure Trainer

Hallo Bau-Unioner,

am 06.01.2018 richteten wir unseren eigen Cup in der Prendener Straße aus.

Mit 5 Teilnehmern spielten wir ein kleines aber feines Turnier.

Unsere Knieriesen waren natürlich wieder hochmotiviert und aufgeregt an diesem Tage.

Im ersten Spiel reichte es für uns gegen RW Neuenhagen zu einem 1:1. In einer guten Partie erzielte unser Luciano den Treffer.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SV Blau-Gelb. Auch hier waren wir gut im Spiel und gewannen durch einen schönen Schuss von unserem Hendrik mit 1:0.

Im dritten Spiel wurde uns dann gegen sehr starke und gut kombinierende Kicker von GW Ahrensfelde gehörig der Zahn gezogen. Beim Endstand von 0:9 zahlten wir ordentlich Lehrgeld. Aber so soll es ja auch sein.

Im letzten Spiel ging es dann erneut gegen einen sehr guten Gegner. In einer spannenden Abwehrschlacht wuchsen unser Lennart im Tor und unser Abwehrrecke Leonas über sich hinaus, so dass wir den Mahlsdorfern am Ende ein 0:0 abringen konnten. Daumen hoch!

Platzierungen:

1. BW Mahllsdorf
2. GW Ahrensfelde
3. SV BUB
4. SV Blau Gelb
5. RW Neuenhagen

Fazit:
Die Einstellung unserer Mannschaft stimmte. Den Rest lernen wir noch :o)

Dank auch an alle Eltern für die Unterstützung und die Organisation eines tollen Turniers.
Besonderer Dank geht an unseren Sponsor Malermeister Kohls, der sich auch persönlich vor Ort ein Bild machte.

Bis bald

Eure Trainer der G1

 

Hallo Bau-Unioner,

unseren sportlichen jahresabschluss fanden wir am 30.12.2017 mit der Lichtenberger Hallenmeisterschaft der G-Jugend in der Sporthalle Prendener Straße.
Unsere Knieriesen waren natürlich aufgeregt und auch die Elternteile wurden das erste mal als Ausrichter und Versorger tätig.

Im ersten Spiel standen wir uns mit dem Wartenberger SV gegenüber. In einer spannenden Partie verloren wir zwar mit 0:1, legten aber eine beherzte erste Leistung hin.

Im zweiten Spiel ging es gegen unsere Nachbarn von Borussia Friedrichsfelde. In einem guten Spiel unserer Mannschaft vergaben wir leider zu viele Chancen und wie es dann immer so kommt, schaffte Borussia mit der Schlusssirene noch den 2:2 Ausgleich. Treffer für uns erzielten Hendrik und Luciano.

Im dritten Spiel ging es dann gegen Kickers 08. Hier verloren wir leider ein bisschen die Linie und waren teilweise zu hektisch.
Durch zwei schöne Treffer von Luciano konnten wir aber die Partie für uns 2:0 entscheiden.

Nun ging es gegen den BFC Dynamo. Hier zeigten wir eine beherzte Leistung und gaben alles. Das änderte zwar nichts daran, dass wir 0:3 verloren, offenbarte aber das die Einstellung stimmt. Toll!

Im letzten Spiel verloren wir dann auch gegen Sparta 0:3. Die Kräfte waren nicht mehr so vorhanden und auch die Konzentration fand nicht mehr im vorherigem Maße statt.

Am Ende des Tages belegten wir einen guten 4. Platz und waren in Summe zufrieden mit dem was wir gesehen haben.

Dank auch nochmal an die Eltern und Helferlein an diesem Tage.

Eure Trainer

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg